Mittwoch, 6. Juni 2012

essence Soulsista Nagellack, Bronzing Powder, Eyeshadow Palette Mega Post :D

Hallöchen meine Lieben! :)
Mir fiel nach dem Essence Duftevent, bei dem sich ja jede Teilnehmerin 10 Produkte aus dem essence Schminksortiment aussuchen durfte, auf, dass ich doch ein paar Sachen aus der Soulsista LE schließlich zusammen hatte. In Frankfurt hatte ich mir nämlich die Eyeshadow Palette und den Bronzing Powder mitgenommen und zuhause im dm gab es den Nagellack "01 Chilled Orange" runtergesetzt für 80 Cent, weswegen ich ihn mir schon vor einiger Zeit geholt hatte. Da ich ja, wie gesagt, die einen Produkte gratis bekommen habe, und der Lack runtergesetzt war, kann ich euch auch leider garkeine Preise sagen :/
Aber zeigen wollte ich euch meine Produkte trotzdem :)

Dann fange ich mal mit dem Nagellack 01 Chilled Orange an:


Die Farbe fand ich schon immer sehr schön, weil sie sehr sommerlich und knallig ist, aber gekauft habe ich mir den Lack erst, als er runtergesetzt war.
Der Lack ist sehr dünnflüssig, wie man auch in dem Fläschchen erkennen kann. Daher kommt wahrscheinlich auch die schlechte Deckkraft. Ich habe hier jetzt 3 Schichten verwendet, weniger ist auch wirklich nicht möglich, man könnte eher sogar noch eine verwenden für ein wirklich Optimales Ergebnis. Ebenfalls schade fand ich, dass der Pinsel kein breiter Flachpinsel war, sondern eben ein normaler dünner. Durch die flüssige Konsistenz kam ich damit kaum zurecht.
Die Trockenzeit ist leider auch nicht gut, besonders wenn man den Lack schichtet dauert es unglaublich lange, bis er gut angetrocknet ist. Danach hatte ich die große Freude, dass ich mich an einer Kante gestoßen habe und der gesamte Lack verrutscht ist. Also durfte ich alles noch einmal neu machen....
Die Farbe gefällt mir aber wirklich sehr, besonders gut kann ich ihn mir mit mattem Top Coat vorstellen. Ein schöner Sommerlack :)

Das nächste Produkt wäre dann der Bronzing Powder "01 Shake Your Booty"






 Erstmal ein großes LOL zum Namen. Ich werde mir das Puder bestimmt nicht auf meinen Booty schmieren und selbst wenn ich das täte (Ich meine, was hat Puder denn dort verloren?), werde ich dann kaum meinen vollgepuderten Booty shaken, nur der Name es so will :D Lustiger Name für ein Gesichtspuder....finde ich zumindest, aber mein Humor ist..nennen wir es..anders ;D
Ich besitze ja eigentlich keine Bronzing Produkte, ausser die Rival de Loop Bronzing Pearls, die bei mir aber keinerlei Effekt zeigen, wahrscheinlich sind sie mir zu hell. Deswegen entschied ich mich in Frankfurt spontan für diesen hier, nicht zuletzt auch wegen der schönen Schrift im Puder, das Design gefällt mir ziemlich gut!

direktes Sonnenlicht // Tageslicht
 Ich habe diesen Puder sehr gerne, da er sowohl stark genug für meinen Teint ist (eigentlich habe ich aber garkeine so gebräunte Haut-seltsam), aber trotzdem nicht zu dunkel und somit nicht zu auffällig ist. Ich verwende ihn generell recht spärlich, da ich überhaupt kein Freund von Rouge/Bronzing-Balken bin. Eigentlich verwende ich ihn nur zum Schattieren auf der Wange selbst, nicht auf dem Wangenknochen, da so das Gesicht optisch etwas geschmälert wird..naja..geschmälert werden sollte :D Seht selbst:


Hier könnt ihr erkennen, wo ich das Puder auftrage. So erziele ich einen etwas gebräunteren Effekt und kann mein Gesicht ein wenig konturieren. Die Deckkraft finde ich hierfür genau richtig, genauso wie den schwachen Schimmer im Sonnenlicht. Dieses Puder kann ich also definitiv nur empfehlen, vorrausgesetzt, es ist nicht zu teuer für eine low-budget Marke.

Das letzte Produkt wäre dann die Eyeshadow Palette "01 Hey Sista Soul Sista"



Die besonders bunten Töne interessierten mich bei der Palette eigentlich garnicht, ich habe sie primär wegen den braunen und dem goldenen Tönen mitgenommen. Aber gerade die beiden helleren Farben (2. von unten & unten rechts) stellten sich leider als die Schwächsten raus:

Tageslicht

direktes Sonnenlicht
Als Base habe ich hier NYX Milk verwendet, weil man mit dieser die beste Deck- und Leuchtkraft aus den Lidschatten herausholt. Ohne Base sind die Farben wirklich sehr, sehr schwach und kaum zu verwenden.
Für mich als Bronzeopfer hat sich natürlich direkt die zweite Farbe von oben als Liebling rausgestellt, die auch eine gute Pigmentierung mit Base vorweist. Nach dem Swatchen gefiel mir der vorletzte Lidschatten unten auch ziemlich gut, weswegen ich ihn auch zusammen mit dem vorletzten Lidschatten oben in mein AMU eingebaut habe:




Das AMU und generell die Farben sind jetzt nicht das Auffälligste, aber doch schön dezent. Beim Verblenden hatte ich keinerlei Schwierigkeiten, im Gegenteil, ich musste die farben doch schon ziemlich schichten, um einen stärkeren Effekt zu erzielen.
Verwendet habe ich wieder NYX Milk als Base, sowie die Catrice The Giant Mascara und schwarzen Kajal auf derWasserlinie.

Zum Abschluss habe ich noch ein Gesamtbild mit AMU und Bronzer für euch. Das AMU ist ja generell ziemlich dezent, also auch im gesamten Gesicht kein großartiger Hingucker. Aber den Bronzer auf den Wangen kann man gut erkennen, ich verwende ihn ja generell nicht stark.

Ich mag dieses obligatorische Lächeln bei mir ja garnicht xD
Wie findet ihr meine Ausbeute insgesamt? Wollt ihr nun auch euren gepuderten Booty shaken mit eurer Sista? :D

Liebe Grüße, eure Lina :)

P.S. guckt morgen das GNTM Finale, vielleicht sieht man Tawsha und mich im Publikum ;D

Kommentare:

  1. Danke für den Tipp! Das ist ne super Idee :)
    Du erinnerst mich aus den Bildern etwas an Ariana Grande und ich will auch aufs Finale :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst dir garnict vorstellen, wie oft ich das höre :D

      Löschen
  2. Ich finde dunkler Kajal auf der Wasserlinie lässt die Augen unheimlich klein wirken :(
    Ansonsten find ich das hübsch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß, mir gefällt das aber immer irgendwie :D

      Löschen